Die Hofbräuhaus Kunstmühle München - Mehl mit saarländischen Wurzeln

15.06.2022

Seit ich mich dem traditionellen Brotbacken verschrieben habe, glaube ich nicht mehr an Zufälle. Ich könnte unzählige Berichte darüber verfassen, warum ich jenen Weg eingeschlagen habe, um einen anderen nicht zu gehen. Unlängst bin ich beim Stöbern nach handwerklich hergestelllten Mehlen, die sowohl ökologisch als auch backtechnisch überzeugen, auf die Hofbräuhaus Kunstmühle in München gestoßen. Diese Mühle ist die letzte ihrer Art im Großraum München und kann ihre Existenz einem Saarländer verdanken. Jakob Blum - Bäcker aus Wiebelskirchen im Landkreis Neunkirchen- hat die Mühle 1921 erworben. Sein Urenkel -Stefan Blum - hat das Erbe seines Urgroßvaters mehr als nur verwaltet. Zur Kunstmühle gehört mitterlweile eine Bäckerei, die alte Münchner Kleingebäck- und Brotsorten vor dem Aussterben bewahrt hat ("am besten bewahrt man das ursprüngliche Bäckerhandwerk dadurch, dass man es isst"). Die Mühle stellt grandiose Weizenmehle (u.a. nach Bioland Zertifizierung) her, die insbesondere für lange Teigführungen (Pizza und Baguette) geeignet sind. Für ambitionierte Bäcker ist diese Mühle ein wahrer Schatz!